Firmengeschichte

1982

  • Firmengründung durch Giovanni Caporaso, dipl. Käsermeister. Caporaso ist ein Produktionsbetrieb für italienische Käsesorten.

1987

  • Eintritt von Walter Caporaso ins elterliche Unternehmen. Die bestehenden Produktionsräume werden zu eng.

1991

  • Bezug der neuen Produktionsräume in Lengnau. Erste Fetakäse-Produzentin der Schweiz, welche den griechischen Fetakäse herstellt.

1994

  • Gründung der Nord-Süd Import Käserei Caporaso als Produktions- und Handelsunternehmen.

2004

  • Umzug des Handelsbetriebs in die neuen Geschäftsräume nach Siggenthal Station.
  • Nach dem allzu frühen Tod von Giovanni Caporaso übernimmt Walter Caporaso das Familienunternehmen.
  • Die Nord-Süd Import Käserei Caporaso wird ein reiner Handelsbetrieb.
  • Der bekannte Mozzarella "Caporaso" wird nach Originalrezepten und nach Vorgaben von Caporaso neu und exklusiv in der Ostschweiz hergestellt.

2006

  • Die Nord-Süd Import Käserei Caporaso wird in die Caporaso AG umfirmiert.
  • Caporaso AG führt über 1'000 Artikel am Lager und baut dieses laufend aus.

2009

  • Caporaso AG beschäftigt 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Das neue Firmenlogo wird umgesetzt und eingeführt.

2015

  • Die Caporaso AG baut laufend ihren Kundenstamm aus und darf mittlerweile über 1‘500 Kunden in der ganzen Schweiz beliefern.
  • Es sind 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Unternehmen tätig.
  • Die Räumlichkeiten an der Döttingerstrasse werden zu eng. Ein zweiter Lagerstandort wird eröffnet an der Industriestrasse 25 in Würenlingen.

2017

  • Es wurde in 3 LKW investiert.
  • Unser Team wächst stetig.
  • Es stehen noch einige Änderungen an: Vorbereitung auf die ISO-Zertifizierung, Umzug im Oktober an die neue Adresse in Würenlingen und die IGEHO im November.

Oberste Priorität haben immer die hoch stehende Qualität unserer Produkte sowie die Kundenzufriedenheit.

Caporaso AG bietet ihren Kunden einen ausgezeichneten Lieferservice

Unser Sortiment passen wir laufend den Bedürfnissen und Nachfragen unserer Kunden an.