conditions générales

 

 

 

1. Geltungsbereich und Anwendung
1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB), regeln das Rechtsverhältnis zwischen der CAPORASO AG und ihren Kunden. Sie gelten für die Geschäftsbeziehungen, soweit nichts Abweichendes schriftlich vereinbart wurde.
1.2 Die CAPORASO AG behält sich das Recht vor, die ABG jederzeit zu ändern oder zu ergänzen. Die jeweils gültigen AGB werden in geeigneter Weise bekannt gegeben und unter www.caporaso.ch publiziert.

2. Commande e livraison

2.1 Bestellungen werden schriftlich und/oder mündlich von Montag-Freitag, zwischen 08.00 und 12.00 und 13.00 – 17.00 Uhr entgegengenommen und sind in jedem Fall verbindlich. Der Mindestbestellwert beträgt CHF 150.-. Bei unter CHF 150.- wird ein Kleinmengenzuschlag von CHF 30.- verrechnet. Ein Vertrag zwischen den Kunden und der CAPORASO AG kommt mit der Annahme und Zustimmung der Bestellung, spätestens jedoch mit der Lieferung zustande.

2.2 Nachträgliche Änderungen von bereits schriftlich oder mündlich bestätigen Bestellungen sind bis 14.00 Uhr vor dem Auslieferungstag möglich. Entstandene Unkosten kann die CAPORASO AG dem Kunden belasten.

2.3 Bestellannahme und Lieferung erfolgend in jedem Fall unter dem Vorbehalt einer positiven Bonitätsprüfung des Kunden und der Verfügbarkeit der bestellten Produkte.
2.4 Die Warenlieferungen erfolgen vorwiegend im Rahmen unseres regulären Lieferdienstes per Camion, gemäss unserem Tourenplan oder nach unserem Ermessen durch Dritte an die gewünschte Lieferadresse in der Schweiz.

2.5 Aus Qualitäts- und Sicherheitsgründen ist die CAPORASO AG bestrebt, die Warenlieferung persönlich an den Kunden zu übergeben. Sollte eine persönliche Übergabe während der vereinbarten Lieferzeit nicht möglich sein, wird die Ware vor der Haustüre hinterlegt. Mit der Übergabe, respektive der Hinterlegung vor der Haustüre, gehen Nutzen und Gefahr, insbesondere das Risiko von Diebstahl, Beschädigung durch Dritte und Umwelteinflüsse, auf den Kunden über.
2.6 Die CAPORASO AG ist stets bemüht, die vereinbarten Liefertermine einzuhalten und die komplette Bestellung zu liefern, allerdings unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Lieferung durch Zulieferanten.
Termine und Lieferfristen bleiben unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Ohne ausdrückliche und anderslautende Vereinbarung sind Teillieferungen zulässig.
Der Kunde ist nicht berechtigt, aufgrund von Verzögerungen Ansprüche irgendwelcher Art geltend zu machen und von der Bestellung zurückzutreten.
2.7 Bei Lieferstörungen infolge von Umständen, auf die CAPORASO AG keinen Einfluss hat, wie z.B. Lieferengpass beim Hersteller, schlechte Wetter- oder Verkehrsverhältnisse, Streik sowie erschwerte Umstände, so ist CAPORASO AG berechtigt, die Bestellung zu annullieren oder die Warenlieferung zu verschieben. Dem Kunden steht bei gekürzten oder nicht gelieferten Mengen kein Schadenersatzanspruch zu.

3. Prüfung und Übergang der Gefahr
3.1 Der Kunde ist verpflichtet, die von CAPORASO AG gelieferten Waren unmittelbar nach Anlieferung oder Abholung auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen. Mit der Übergabe der Ware geht die Gefahr auf den Kunden über.
3.2 Allfällige Schäden, Mängel und Beanstandungen sind unverzüglich nach der Entdeckung entweder auf dem Transportdokument des Chauffeurs zu vermerken oder spätestens innert 2 Arbeitstagen schriftlich, entweder per email, Fax oder Brief bekannt zu geben. Während der Geschäftszeiten bietet unser Kundendienst Auskunft und persönliche Unterstützung bei Fragen, Problemen oder Beanstandungen hinsichtlich der Dienstleistungen der CAPORASO AG.

3.3 Soweit eine Beanstandung nicht innerhalb von 2 Arbeitstagen ab Erhalt der der Ware erfolgt, gilt die Lieferung als vertragskonform und somit erlöschen alle Ansprüche auf Gewährleistung, es sei denn, die Abweichung war trotz sorgfältiger Untersuchung nicht erkennbar.

4. Prix

4.1 Sortiment und Preise sind auf www.caporaso.ch publiziert sowie auf unserem Katalog. Bei Aktionen und Spezialsortimenten sind jedoch Abweichungen möglich

4.2 Die Ankaufspreise verstehen sich in Schweizer Franken, exklusiv Mehrwertsteuer. Massgebend sind die offerierten Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Bei Waren, die nach Gewicht verrechnet werden (Fleisch, Käse etc.) gilt der pro Masseinheit angegebene Grundpreis. Die effektiv gelieferte Menge und damit der definitiv verrechnete Preis solcher Waren können geringfügig vom ursprünglichen Bestellwert abweichen.

4.3 Preisänderungen bleiben zu jedem Zeitpunkt, auch ohne Vorankündigung vorbehalten.

5. Bonitätsprüfung / Kreditlimite

5.1 CAPORASO AG ist berechtigt, nach eigenem Ermessen Bonitätsprüfungen vorzunehmen und zu diesem Zweck gegebenenfalls Daten des Kunden an Dritte weiterzugeben.

5.2 Kreditlimiten werden aufgrund des vom Kunden realisierten oder geplanten Jahresumsatzes festgelegt. Bei Überschreitung der Kreditlimite steht dem Kunden die Zahlungsart „Rechnung“ nicht mehr zur Verfügung.

5.3 Bei Zahlungsverzug oder Zweifel an der Kreditwürdigkeit des Kunden behält sich CAPORASO AG das Recht vor, die Kreditlimite anzupassen, Sicherheiten zu verlangen und nur noch gegen Barzahlung zu liefern. Der Kunde verpflichtet sich, wesentliche Änderungen in seinem Unternehmen, wie Rechtsform, Geschäftsleitung, Adresse sowie allenfalls Geschäftsexistenz gefährdende Umstände unverzüglich an die CAPORASO AG zu melden.


6. Modalités de paiement

6.1 Sämtliche Rechnungen und Forderungen der CAPORASO AG gegenüber ihren Kunden werden je nach Vereinbarung fällig und sind innerhalb der auf dem Rechnungsformular angegebenen Zahlungsfrist, ohne Abzug zu bezahlen. Unberechtigte Abzüge werden nachbelastet. Nach Ablauf der Zahlungsfrist befindet sich der Kunde ohne Mahnung im Verzug.
6.2 Bei Zahlungsverzug des Kunden werden sämtliche offenen Rechnungen fällig. Der Kunde ist nicht berechtigt, Gegenforderungen zu stellen. Hat der Kunde innert einer von der CAPORASO AG angesetzten Nachfrist die Schulden nicht beglichen, ist die CAPORASO AG ohne weitere Androhung berechtigt, Lieferungen an den Kunden ganz oder teilweise entschädigungslos mit sofortiger Wirkung einzustellen bis deren Forderungen getilgt oder sichergestellt sind.
6.3 Hat der Kunde bis zum angegebenen Datum weder die Rechnung bezahlt noch begründete Einwände dagegen erhoben, wird ab Fälligkeitsdatum ein Verzugszins von 5% p.a. erhoben. Ab der 2. Mahnung (letzte Mahnung) schuldet der Kunde für die Unkosten eine Mahngebühr von CHF 20.00.
6.4 Die CAPORASO AG ist berechtigt, Dritte mit dem Inkasso von Zahlungsausständen zu beauftrragen und den Ersatz aller Mahn-, Inkasso-, Anwalts- und Gerichtkosten,
 sowie den entstandenen Schaden geltend zu machen.



7. renvoi à l'origine

7.1 Eine Rücksendung von Produkten durch den Kunden bedarf der vorherigen Zustimmung der CAPORASO AG und erfolgt auf Kosten und Risiko des Kunden. Rücksendungen können nur innert 7 Tagen nach Lieferdatum akzeptiert werden. Die Rücksendung der Produkte hat originalverpackt mit einer Begründung/Mängelberschreibung und Beilage der Rechnungskopie zu erfolgen.

7.2 Bei Rücksendung, für welche CAPORASO AG kein Verschulden trifft, wird der aktuelle Marktpreis, höchstens jedoch der ursprüngliche vom Kunden bezahlte Preis gutgeschrieben.
7.3 Beschaffungsprodukte welche nur auf Kundenbestellung hin speziell beschafft werden, können in keinem Fall an CAPORASO AG zurückgegeben werden.

8. Produktedeklaration

8.1 Die Produktinformationen, wie Zutaten und Nährwertinformationen, werden regelmässig aktualisiert. Da Rezeptänderungen jederzeit vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen, zusätzlich regelmässig die Zutatenliste auf der Verpackung zu konsultieren.


9. Gewährleistungen / Garantie

9.1 Gewährleistungen von CAPORASO AG für die gelieferten Produkte richtet sich vollumfänglich nach den Garantiebestimmungen des Herstellers oder Lieferanten und beschränken sich in der Regel auf Ersatz allfälliger mangelhafter Produkte. Der Kunde verzichtet auf weitere Garantieansprüche gegenüber der CAPORASO AG.

9.2 Ausgeschlossen ist die Gewährleistung für Mängel, welche nicht vom Hersteller oder von CAPORASO AG zu verantworten sind, insbesondere für unsachgemässe Lagerung. Nichtbeachtung der Lagervorschriften, unsachgemässe Handhabung, höhere Gewalt oder ähnliche Gründe.

10. Responsabilité

10.1 CAPORASO AG haftet nur für direkten Schaden und nur wenn nachgewiesen ist, dass dieser durch grobes Verschulden von CAPORASO AG oder von uns beauftragten Dritten verursacht wurde. Die Haftung ist auf den Preis der jeweiligen Lieferung oder Dienstleistung beschränkt.
10.2 Jede weitergehende Haftung von der CAPORASO AG, deren Hilfspersonen und den CAPORRASO AG beauftragten Dritten für Schäden aller Art ist ausgeschlossen. Insbesondere hat der Kunde in keinem Fall Ansprüche auf Ersatz von indirekten Schäden, wie Verlust von Aufträgen, entgangener Gewinn, Imageverlust oder ähnliche Folgeschäden.

11. Confidentialité / protection des donnés

11.1 Der Kunde verpflichtet sich, Daten und Informationen aus der Vertragsbeziehung mit der CAPORASO AG, insbes. Preise, Rabatte, Händlermarken, Boni usw. vertraulich zu behandeln und auf keinen Fall Dritten zugänglich zu machen.
11.2 Der Kunde ist einverstanden damit, dass die CAPORASO AG kundenbezogene Daten zur Prüfung der Kreditwürdigkeit des Kunden bearbeitet und dem von CAPORASO AG beauftragten Kreditprüfungs- oder Kreditversicherungsunternehmen bekannt gibt.

11.3 CAPORASO AG verpflichtet sich vom Kunden erhaltene Adressen von Verbrauchern für Direktlieferungen, ausschliesslich zum Zwecke der Auftragsbearbeitung und Auslieferung zu verwenden.

12. Disposition finales

12.1 Der Kunde akzeptiert mit seiner Bestellung/seinem Auftrag dieses AGB als verstanden und akzeptiert sie in allen Punkten. Sollten einzelne Bestimmungen oder Teile dieser AGB ungültig oder sich als unwirksam erweisen, so hat dies keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und die AGB insgesamt. Die Parteien bemühen sich in einem solchen Fall, die ungültige oder anfechtbare Bestimmung durch eine andere gültige und druchsetzbaren Regelung zu ersetzen, welche der aufgehobenen Bestimmung in ihrem rechtlichen und wirtschaftlichen Gehalt möglichst nahe kommt. Gleiches gilt für das Ausfüllen von Vertragslücken.



13. Streiterledigung / Anwendbares Recht

13.1 Die Parteien verpflichten sich, im Falle von Meinungsverschiedenheiten in guten Treuen eine einvernehmliche Regelung anzustreben, nötigenfalls unter Beizug eines unabhängigen Sachverständigen als Schiedsgutachter.
13.2 Die Verträge und diese AGB unterstehen ausschliesslich schweizerischem Recht.

Stand: 10.12.2015